Inhalt

Aktuelle Stellenangebote der Gemeinde Belm

Zur Zeit sind in der Gemeinde Belm folgende Stellen zu besetzen bzw. werden als Initiativbewerbung angeboten:

Stellenangebot: Leitung für die kommunale Kita Astrup

In der Gemeinde Belm (ca. 14.000 Einwohner) im Landkreis Osnabrück ist zum 01.11.2020 die

Leitungsstelle in der kommunalen Kindertagesstätte Astrup

zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die Leitung ist von der Gruppenarbeit freigestellt.

In der Kindertagesstätte werden bis zu 130 Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren in vier Kindergartengruppen mit je 25 Kindern (3-6 Jahre) und zwei Krippengruppen mit je 15 Kindern (1-3 Jahre) betreut. In der Kindertagesstätte Astrup werden zur Zeit neben der Leitung 18 pädagogische Fachkräfte inkl. der Hauswirtschaftskraft beschäftigt.

Wenn Sie Interesse an der Ausübung der Leitungsfunktion in einer modernen, zukunftsorientierten und kindgerechten Kindertagesstätte haben und die staatliche Anerkennung als Erzieherin oder Erzieher oder als Dipl.-Sozialpädagogin oder Dipl.-Sozialpädagoge besitzen, nehmen wir Ihre Bewerbung gern entgegen.

Zu Ihren Aufgaben in der Kindertagesstätte gehören im Wesentlichen:

  • pädagogische, organisatorische und administrative Leitung,
  • Weiterentwicklung und Umsetzung des pädagogischen Konzepts,
  • Mitarbeiterführung und Personalplanung,
  • Organisation der Elternarbeit sowie die konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Netzwerkarbeit,
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten,
  • Mitwirkung und Zusammenarbeit mit der Gemeinde Belm als Trägerin der Kindertagesstätte Astrup u.a. beim Personaleinsatz, der Kita-Platzvergabe, den Beschaffungen und der Unterhaltung des Grundstücks / des Gebäudes

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die Eingruppierung erfolgt nach den Vorgaben des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 16. Neben der tarifgerechten Bezahlung bietet Ihnen die Gemeinde Belm einen sicheren Arbeitsplatz, Rentenzusatzversorgungsleistungen sowie weitere Sozialleistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung). Die Bereitstellung attraktiver Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ist für uns genauso selbstverständlich wie Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge und –vorsorge.

Wir erwarten von Ihnen fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in der Betreuung von Kindern in der Altersgruppe 1 bis 6 Jahre. Wünschenswert sind berufliche Erfahrungen als verantwortliche Leitungskraft einer Kindertagesstätte. Sie sollten einen kooperativen und beteiligungsorientierten Führungsstil pflegen und sich durch Durchsetzungsfähigkeit, Organisationsgeschick, Flexibilität und Kommunikationsstärke auszeichnen. Ebenso unerlässlich für die anforderungsgerechte Aufgabenerfüllung sind ein hohes Maß an Empathie sowie interkulturelle Kompetenzen.
Digitale Medien nehmen auch im Kindertagesstätten-Alltag einen zunehmend größeren Stellenwert ein und spielen in verschiedenen Kontexten eine Rolle. Hierfür verfügen Sie über fundierte EDV-Kenntnisse und stehen dem Prozess der Digitalisierung offen gegenüber.

Die Gemeinde Belm setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet.

Bewerber (w/m/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften besonders berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / einen Gleichstellungsanspruch im Sinne der Vorschriften nach §§ 151 ff SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung zu benennen und nachzuweisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 28.03.2020 vorzugsweise per E-Mail an die

Gemeinde Belm
Fachbereich I – Zentrale Dienste
Frau Kuffner - kuffner@belm.de

Bitte senden Sie uns Ihre Anlagen im E-Mail-Anhang ausschließlich als PDF-Dokument. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen und Originalunterlagen. Falls Sie eine Zusendung per Post vorziehen möchten, wählen Sie bitte die nebenstehende Anschrift. Beachten Sie jedoch, dass wir Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Soweit Sie dennoch eine Rücksendung wünschen, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Bei Bewerbung auf dem Postweg erhalten Sie keine Eingangsbestätigung.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen Frau Kuffner unter der Tel.-Nr. 05406 505-37 oder per E-Mail an kuffner@belm.de.

Initiativbewerbung  Erzieher (w/m/d) und Sozialassistent (w/m/d)

Die Gemeinde Belm (ca. 13.500 Einwohner) im Landkreis Osnabrück sucht regelmäßig qualifiziertes Personal für die kommunalen Kindertagesstätten in Belm, Vehrte und Icker.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in den Kindertagesstätten der Gemeinde Belm haben und die staatliche Anerkennung als Erzieher (w/m/d) besitzen oder eine Ausbildung als Sozialassistent (w/m/d) erfolgreich abgeschlossen haben, nehmen wir Ihre Initiativbewerbung gern entgegen.

Wir bieten Ihnen neben der tarifgerechten Bezahlung einen sicheren Arbeitsplatz, Rentenzusatz-versorgungsleistungen sowie weitere Sozialleistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung). Die Bereitstellung attraktiver Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ist für uns genauso selbstverständlich wie Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge und –vorsorge.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in jedem Fall einen Lebenslauf, Ihr Abschlusszeugnis mit Noten sowie den Nachweis des Abschlusses der Ausbildung bzw. die staatliche Anerkennung bei.

Die Gemeinde Belm setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i.S.d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Die Stelle ist in gleicher Weise für Bewerber aller Geschlechter geeignet.

Bewerber (w/m/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / einen Gleichstellungsanspruch im Sinne der Vorschriften nach §§ 151 ff SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen in der Bewerbung zu benennen und nachzuweisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail an die

Gemeinde Belm
Fachbereich I – Zentrale Dienste
Frau Kuffner - kuffner@belm.de

Sobald eine Ihrer Ausbildung entsprechende Stelle zu besetzen ist, wird Ihre Bewerbung im Auswahlverfahren berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre Anlagen im E-Mail-Anhang ausschließlich als PDF-Dokument. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen und Originalunterlagen. Falls Sie einen Zusendung per Post vorziehen möchten, wählen Sie bitte die nebenstehende Anschrift. Beachten Sie jedoch, dass wir Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Soweit Sie dennoch eine Rücksendung wünschen, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Sie erhalten bei Bewerbung auf dem Postweg keine Eingangsbestätigung.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.


Weitere Fragen beantwortet Ihnen als Fachvorgesetzte Frau Rebenstorf unter der Tel.-Nr. 05406 505-85 oder per E-Mail an rebenstorf@belm.de. Im Übrigen steht Ihnen Frau Kuffner unter der Tel.-Nr. 05406 505-37 oder per E-Mail kuffner@belm.de für Rückfragen gern zur Verfügung.