Inhalt

Der Belmer Kultursommer

29.06.: Der 19. Belmer Kultursommer steht in den Startlöchern

Die Auftaktveranstaltung zum 19. Belmer Kultursommer am 2. Juli hat einen wahren „Run“ auf die Eintrittskarten verursacht. Nach den ersten Veröffentlichungen auf Facebook waren die ersten 100 Karten für Freitag, 2. Juli, in Lecons Biergarten bereits verkauft bzw. reserviert, bevor der Kultursommer überhaupt in der Presse angekündigt werden konnte. Mittlerweile ist der 2.7. mit der Oldie-Band „The Beat“ längst ausverkauft. Gastronom Thorsten Lecon-Liebenow hatte sogar kurzfristig für Samstag, 3. Juli, „The Beat“ außerhalb der Kultursommer-Organisation für einen weiteren Abend verpflichtet, auch hierfür sind aber bereits keine Karten mehr zu bekommen.

Anders als sonst findet der Belmer Kultursommer in diesem Jahr nicht auf dem Belmer Marktplatz statt, sondern in den Biergärten der Gaststätten und Hotels Lecon-Liebenow, Meier in Haltern und Kortlüke in Vehrte. Zwei weitere Abend sind auf dem Firmengelände der Firma Estrich Tscherner an der Dulings Breite unter der Regie des Forums Belmer Unternehmen (FBU) sowie am Schützenhaus Icker. Der Terminplan mit den Bands und Auftrittsorten gibt es im Internet unter www.belm.de/kultursommer.

Und anders als sonst ist der Kultursommer in diesem Jahr nicht kostenlos. Es muss vor jeder Veranstaltung eine Eintrittskarte á 10 Euro bei den jeweiligen Organisatoren reserviert und erworben werden. Im Belmer Rathaus werden keine Reservierungen entgegengenommen und auch keine Eintrittskarten verkauft.

Die Eintrittskarten enthalten einen Verzehrgutschein in gleicher Höhe, der an dem jeweiligen Abend eingelöst werden kann. Wenn der Betrag von 10 Euro nicht verbraucht wurde oder die Eintrittskarte aus welchen Gründen auch immer nicht eingelöst werden konnte, erfolgt dafür KEINE Rückerstattung. Für den weiteren Verzehr an Essen und Getränken können bei den Veranstaltern an jedem Abend Verzehrkarten in Höhe von 25 Euro erworben werden. Hier gilt aber: Was nicht verbraucht wurde, wird beim Verlassen der Veranstaltung zurückgezahlt.

Auch wenn die Inzidenzzahlen momentan auf einem Tiefstand sind, sind bei jeder Veranstaltung die aktuellen Corona-Regeln einzuhalten - wer seinen Tisch verlässt muss, zu anderen Gästen den Abstand wahren und eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. „Wir bitten auch alle Gäste, sich daran zu halten und keine Diskussionen mit dem Personal darüber zu führen. Damit steht und fällt letztlich auch der diesjährige Kultursommer“, macht Dirk Meyer vom Organisationsteam aus dem Rathaus deutlich.

„Wir sind unheimlich froh darüber, dass unsere Gastwirte, das Forum Belmer Unternehmen und der Schützenverein Icker den Kultursommer angenommen haben und Coronagerecht organisieren. Nun hoffen wir auf einen schönen, entspannten und möglichst Lockdown-freien Sommer mit gutem Wetter und toller Musik“, bekräftigt Bürgermeister Viktor Hermeler.

03.06.: Corona-Konzept: Der Belmer Kultursommer 2021

Nach warten und hoffen: Der Belmer Kultursommer 2021 findet statt!

„Kultursommer im Biergarten“ - Kooperation mit drei Belmer Gastronomiebetrieben

Wer hätte 2020 gedacht, dass uns die Corona-Pandemie auch 2021 noch dermaßen in Atem halten würde? Und insbesondere in Belm haben wir in den vergangenen Wochen mit hohen Infektionszahlen zu kämpfen gehabt, im Landkreis herrschten strenge Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren. Viele Veranstaltungen, die schon 2020 nicht stattfinden konnten, wurden auch in diesem Jahr bereits wieder abgesagt – in Belm das Feuerwehrfest, der anerkannte Ökumenische Pfingstgottesdienst und auch das Sommerfest an der Belmer Mühle. „Beim Belmer Kultursommer haben wir die Entscheidung so lange wie möglich hinausgezögert“, sagt Dirk Meyer vom Kultursommer-Organisationsteam. Der Plan für diesen Sommer war seit Jahresbeginn fertig, alle Bands für die Termine längst engagiert. „Da aber trotz der sinkenden Infektionszahlen und erster Lockerungen im alltäglichen Leben auch im Sommer noch deutliche Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sein werden, haben wir den Kultursommer auf dem Belmer Marktplatz abgesagt“, erklärt Bürgermeister Viktor Hermeler. „Wir hatten aber bereits einen `Plan B´ vorbereitet, den wir dann umgehend besprochen haben“.

Der `Plan B´ beinhaltet eine Kooperation mit Belmer Gastronomen, die über entsprechende Örtlichkeiten und Erfahrungen verfügen. Und das Gasthaus Lecon sowie die Hotel- und Gaststättenbetriebe Meier in Haltern und Kortlüke in Vehrte haben zugesagt, die Kultursommer-Abende in diesem Jahr durchzuführen. Allerdings nur unter Einhaltung eines entsprechenden Hygienekonzeptes, wie sie es zum Teil im vergangenen Jahr schon erfolgreich praktiziert haben. „Letzte Einzelheiten stehen in der Kürze der jetzigen Planungszeit zwar noch nicht fest, aber eines ist klar“, macht Meyer deutlich: „Es wird je nach Größe der jeweiligen Biergärten wegen der Abstandsregelungen eine Obergrenze bei der Besucherzahl geben müssen und der Besuch wird nur nach vorheriger Anmeldung und dem Kauf einer Eintrittskarte möglich sein“. Die Eintrittskarte gelte an dem Abend aber auch gleichzeitig als Verzehrkarte und der Eintrittspreis wird als Guthaben beim Verzehr verrechnet.

Für den Besuch einer der Kultursommerveranstaltungen ist eine vorherige schriftliche Anmeldung bei den jeweiligen Gastronomen unter Angaben von Namen, Adressen und Telefonnummern von allen Besuchern, für die Eintrittskarten bestellt werden, erforderlich. Für jede Veranstaltung wird es dazu eine eigene E-Mail-Adresse geben.

Der Terminplan, wann welche Band in welchem Biergarten auftreten wird, sowie die Anmelde-E-Mailadressen stehen auf der Webseite www.belm.de/kultursommer. Aktuelle Infos gibt es auch regelmäßig auf der Facebookseite des Belmer Kultursommers.

„Auch wenn der Kultursommer nicht so wie gewohnt stattfindet bin ich doch sehr froh, eine tolle Lösung gefunden zu haben und danke den Familien Kortlüke, Lecon-Liebenow und Meier für die große Bereitschaft zur Zusammenarbeit“, bekräftigt Bürgermeister Viktor Hermeler.


Das Kultursommer-Programm 2021

Hier ist es, das Programm des 19. Belmer Kultursommers vom 02. Juli bis 03. September 2021. Beginn ist immer um 18 Uhr, Einlass um 17 Uhr.

Zum ersten Mal findet der Belmer Kultursommer nicht auf dem Markplatz am Marktring statt, sondern - coronabedingt und mit Abstands- und Hygienekonzept - in drei Belmer Biergärten bei unseren Kooperationspartnern Gasthaus Lecon, Landgasthaus Hotel Kortlüke und Gasthaus Meier. Außerdem als Veranstaltungs-Durchführende dabei sind das "Forum Belmer Unternehmen" (FBU) und der Schützenverein Icker.

HINWEIS: Für den Besuch einer der Kultursommerveranstaltungen ist eine VORHERIGE Anmeldung bei den jeweilligen Gastronomen unter Angaben von NAMEN, ADRESSEN und TELEFONNUMMERN von ALLEN BESUCHERN, für die Eintrittskarten bestellt werden, erforderlich. Für jede Veranstaltung wird es dazu eine eigene E-Mail-Adresse geben, die E-Mail-Adressen stehen in der folgenden Tabelle.

Zusatz: Um Doppelbuchungen und Irritationen im Reservierungsverfahren zu vermeiden, nimmt die Gemeinde Belm KEINE Reservierungen entgegen und leitet auch keine Reservierungen weiter. Wenn Sie Probleme mit der E-Mail-Reservierung haben, setzen Sie sich ggf. telefonisch mit den jeweiligen Gastronomen in Verbindung. Danke!

Der Eintritt beträgt 10,- Euro p.P. und wird über eine Verzehrkarten wieder vergütet. Die Eintrittskarten müssen vor der Veranstaltung bei den Gastronomiebetrieben abgeholt werden.


Wann?Wer? Was?Wo?

E-Mail-Adresse zur Anmeldung einer Teilnahme (verlinkt)

02.07. The Beat Oldies und die beste Beat-Musik der 1960er und -70er Jahre Lecon´s Biergarten the.beat@gmx.net
03.07. Zusatztermin "The Beat" (Organisation u. Verantwortung beim Gasthaus Lecon) Lecon´s Biergarten the.beat@gmx.de
09.07. Buddy and The Hotdogs Rock´n Roll-Partyshow der 1950er und 60er Jahre Lecon´s Biergarten

buddyandthehotdogs@gmx.net

16.07. Sixxpack

Cover, Funk und internationale Hits

Biergarten am Hotel Meier

sixxpack1@gmx.net

23.07. Stanley Spadowski´s Clubhouse Band

Classic-Hits der Rock- und Popgeschichte und aktuelle Charts

Biergarten am Hotel Meier

stanley.spadowski@gmx.net

30.07. Andi Schweighofer und seine Teufels Fetzer

Bayerische Stimmungsmusik

Biergarten am Hotel Meier

andi.schweighofer@gmx.net

06.08. Way Out West

Ukulelen-Band mit jeder Menge Fun und Show

Firmengelände "Estrich Tscherner" (FBU), Dulings Breite

way-out-west@gmx.net

13.08. Just for fun

Oldie-Klassiker der 1960er, -70er und -80er Jahre

Biergarten am Hotel Kortlüke

justforfunbelm@gmx.net
20.08. Gone Country

New Country

Schützenhaus Icker

Anmeldung über Webformular auf der Internetseite:

https://svicker.de/Kultursommer

27.08.

ACHTUNG: ÄNDERUNG!

Dr. Rocket
(Wegen Krankheit abgesagt)

Kilkenny

Handgemachter Rock und Cover

Irisches Repertoire von bekannten Trinkliedern der Dubliners über Balladen bis zu modernen Songs der Folkszene

Biergarten am Hotel Kortlüke

Dr.Rocket@gmx.net

Die Reservierungs-E-Mail bleibt auch für die Ersatzband "Kilkenny" bestehen

03.09. Doc Moralez

Rock, Pop, Schlager

Biergarten am Hotel Kortlüke

Doc-Moralez@gmx.net

Den Programmflyer zum Herunterladen gibt es hier:  


Seit 2002: Der Belmer Kultursommer

Der Belmer Kultursommer wurde 2002 anlässlich des 30jährigen Bestehens der Gemeinde Belm als kultureller Treffpunkt auf dem Marktplatz der Gemeinde ins Leben gerufen.

Aus den „kleinen Anfängen“ mit überwiegend regionalen Musikgruppen, Blasorchester, Chöre und Musikbands verschiedener Stilrichtungen, hat sich in mittlerweile 18Jahren eine über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannte Musikveranstaltung entwickelt.
Musikbands aus dem gesamten Norddeutschen Raum bis ins Ruhrgebiet fragen nach Auftrittsterminen beim „Belmer Kultursommer“. Nach den nun schon bekannten Erfolgen des Kultursommers ist das jeweils nächste Veranstaltungsjahr immer frühzeitig ausgebucht. Auch die Besucher kommen seit einigen Jahren nicht mehr nur aus Belm, sondern aus einigen angrenzenden Gemeinden und dem Oberzentrum Osnabrück, bei besonderen Bands sogar aus Münster, Hannover oder auch den Niederlanden. Die durchschnittliche Besucherzahl 2019 steigerte sich nochmals zu den Vorjahren und betrug etwa 500 Gäste je Abend - die Spanne reichte dabei von rund 250 Besuchern bis mehr als 800 Besuchern.

Seit 2014 findet immer ein Veranstaltungstag der Open-Air-Musikreihe nicht auf dem Belmer Marktplatz, sondern abwechselnd in einem der Belmer Ortsteile Vehrte, Icker und Haltern. Damit werden insbesondere die ländlichen Ortsteile der Gemeinde noch stärker in das Konzept mit einbezogen werden. Die erfreuliche Folge ist, dass engagierte Dorfmitglieder und -initiativen zusätzlich eigene Musikveranstaltungen in den „Nicht-Kultursommer“-Jahren in ihren Ortsteilen organisieren.
Wesentliches Konzeptelement ist durch eine Drittelfinanzierung der Veranstaltungsreihe die Einbindung der heimischen Wirtschaft. Die fördernden Unternehmer können sich an den insgesamt neun Veranstaltungsfreitagen durch Bühnenwerbung, Bannerpräsentation und Promotionaktionen präsentieren. 
Der Zuwachs an Fans und Besuchern des „Belmer Kultursommers“ ist nach wie vorungebrochen und weiter steigend. Die heutigen Veranstaltungen sind in der Programmgestaltung und Professionalität von den Anfängen kaum noch vergleichbar.

2020 musste der "Belmer Kultursommer" - wie so viele Veranstaltungen in ganz Deutschland - wegen der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen ausfallen.

Auch 2021 war der "klassische" Belmer Kultursommer auf dem Marktplatz zwar noch nicht wieder möglich, dennoch haben wir uns - als einer der ersten Veranstalter im gesamten Landkreis Osnabrück!! - dazu entschieden, die Veranstaltungsreihe durchzuführen. Sinkende Inzidenzzahlen erlaubten Musikabende unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln. Kompetente Partner der Gemeinde Belm sind hierbei die Gastronomiebetrieb "Lecons Scheunenwirtschaft", Gasthaus Hotel Meier, Landgasthaus Hotel Kortlüke sowie das Forum Belmer Unternehmen und der Schützenverein Icker. Alle für das Jahr 2020 gebuchten Bands konnten auch für 2021 wieder für ein abwechslungsreiches Programm engagiert werden. 

(Stand: Juli 2021)

Unsere Kultursommer-Sponsoren

Viele große und kleine Belmer Firmen und namhafte Unternehmen in Stadt und Landkreis Osnabrück unterstützen den Belmer Kultursommer seit Jahren. Nachfolgend sind alle aktuellen Sponsoren aufgelistet. Wir sagen für die Unterstützung unseres Projektes ganz herzlich "DANKE":

gering_logo
VGH_20x11_Logo_Niehoff (Page 1)

sowie die privaten Sponsoren

  • Marion und Klaus Liliensiek
  • Irmhild und Bernhard Wellmann

und einige weitere private Sponsoren, die gerne anonym bleiben möchten.


Anmerkung: Die Reihenfolge der Logos ist willkürlich und unabhängig von der Höhe des Sponsorings, die jeweilige Darstellungsgröße technisch bedingt.