Inhalt

Kunst in der Rathausgalerie

"Ein Rathaus ist ein öffentliches Gebäude. Hier kommt die Kunst ganz einfach zum Menschen", sagt Belms Bürgermeister Viktor Hermeler. Regelmäßig finden im Rathaus am Marktring Ausstellungen lokaler und regionaler Künstler statt. "So wird aus Verwaltungsfluren eine RATHAUSGALERIE". Seit vielen Jahren ist die Rathausgalerie nun schon ein attraktiver Ausstellungsort für Künstlerinnen und Künstler. Etwa drei- bis viermal im Jahr wechseln die Flure ihr Erscheinungsbild und neue Motive in Öl, Acryl, Tusche oder Aquarell warten auf den Betrachter. Die Ausstellungen sind immer auch Anlass für Bürgerinnen und Bürger, mal ohne „behördlichen“ Grund ins Rathaus zu kommen.

Ausstellung vom 2. Dezember bis 27. März 2020

"Alles hat seine Farbe"

„Ich bin immer auf der Suche nach besonderen Farbkombina­tionen, eigenwilligen Strukturen und spannenden Formen und Linien, die dem Bild die ausschlaggebende Richtung geben“, verrät Renate Bodi über ihre Methode, ein Bild entstehen zu lassen. In ihren Arbeiten zeigt die Wallenhorster Künstlerin dann auch ein breites Spektrum verschiedener künstlerischer Techniken der Acryl- und Aquarellmalerei. Ab 2. Dezember stellt Renate Bodi unter dem Titel „Alles hat seine Farbe“ rund 40 ihrer Werke in der „Belmer Rathausgalerie“ aus.

Angefangen zu malen hat die 72-Jährige vor über 20 Jahren. Mitte der 1990er Jahre war sie bereits Mitglied im Kunstkreis Lotte und hat einen Malkurs und Workshops bei Friedrich Reincke belegt. Bodi: „Gemalt habe ich zwar immer schon gerne, aber Reincke hat mein Interesse für mehr geweckt und meine Kreativität gefördert“. In weiteren Kursen über Maltechniken und Bildaufbau hat sie sich immer weiterentwickelt und ihren eigenen Stil gefunden. „Kurse sind wichtig, um über den eigenen Tellerrand zu blicken“, weiß Renate Bodi.

Angefangen hat sie mit der Aquarellmalerei und macht das auch heute noch manchmal, etwa bei Naturdarstellungen oder Blumenbildern. Überwiegend malt sie jedoch mit Acrylfarben. Die trägt sie oft in vielen Schichten auf, baut Pigmente, rostige Eisenplatten, Blattgold, Seidenpapier oder Naturmaterialien und Lava-Steinchen oder Sand, den sie von Urlaubsreisen mitbringt, mit ein. „Meine experimentelle Vorgehensweise spiegelt sich in abstrakten Bildern wider. Jede Übermalung mit einer neuen Farbe stellt die vorange­gangene in Frage“, sagt Bodi. Ob Fläche, Linie, Schriftzeichen, Figürliches, Collagen - im Geflecht ihrer Farben verändert sich die Oberfläche auf Renate Bodis Bilder immer wieder. Sie malt und übermalt, spachtelt auf und kratzt weg und entwickelt ihr Bild dabei immer neu - solange, bis sie denkt, das Werk ist fertig. „Aber in jedem meiner Bilder gibt es irgendwo eine Stelle wo ich immer wieder hinschaue und denke, da ist noch ein Fehler drin“, sagt die Künstlerin lachend.

Ob das so ist, können die Besucher ihrer Ausstellung ab dem 2. Dezember im Rathaus der Gemeinde Belm auch selber versuchen herauszufinden. Die Ausstellung kann montags bis freitags von 08:30 bis 12 Uhr, mittwochs auch von 15:30 bis 18 Uhr besichtigt werden.


Frühere Kunstausstellungen in der Belmer Rathausgalerie:

  • 14. Juli 2019 bis 16. November: "Malereien" von Winfried Bornemann
  • September 2018 bis Juni 2019: Fotografien von Herrmann Pentermann
  • 16. März bis Ende September 2018: "Aquarelle aus Stadt und Landkreis Osnabrück“ von Silke Bade
  • 10. Februar 2017 bis Ende Februar 2018 mit wechselnden Bildern: "Farbenfroh und Vielfältig" von Erika Rußwinkel-Schulz
  • 25. September 2016 bis 25. Januar 2017: "Farbe und Eigensinn" von Ute Kaul und den Bikult-Montagsmalerinnen
  • 1. Februar bis 31. Juli 2016: "Harmonie der Farben" von Sieglinde Hofmann
  • 20. September bis 30.Dezember 2015: "Erdfell- und Waldgesicht" von Gisela Knopff-Fäustlin
  • 08. März bis 29. Mai 2015: „Ein Quäntchen Glück“ von Silke Alstein und Heinrich Koller
  • 09. November 2014 bis 27. Februar 2015: "Jahresfarben" von Monika Grieshammer
  • 03. August bis 30. Oktober2014: "Gemalte Unikate" von Rita Bohm
  • 09. März bis 31. Juli 2014: "Formen und Strukturen" - Fotografien von Viktor Meier
  • 29. September bis Februar 2014: "Gemalt, Geklebt, Gehängt" von Silvia Zschockelt und Barbara Niehoff-Knappe
  • 26. Mai 2013 bis 29. September 2013: Stillleben und Landschaften von Theresia-Marie und Torsten Müller
  • 28. Oktober 2012 bis 26. Mai 2013: Bilder und Grafiken von Fabian Müller
  • 24. Juni bis 7. September 2012: Bilder von Thomas Fleischer
  • 19. Februar bis 4. Mai 2012: "...sich ein Bild machen...", Margit Rusert
  • 18. September 2011 bis 31. Januar 2012: "Bunte Vielfalt", Kunstschüler der Johannes-Vincke-Schule Belm
  • 13. März bis 27. Mai 2011: "Menschen, Tiere, Blüten, Landschaften", Erika Heyde
  • 28. November 2010 bis 25. Februar 2011: "Mit dem Herzen sehen", Ingeborg M. Lüdeling und Anja Kaschner
  • Aug. bis Oktober 2010: Bilder von Ute Kaul
  • 14. März bis ..... : "Farbe als Erlebnis", BiKult-Kreativwerkstatt, Leitung Ute Kaul
  • 25. Oktober 2009 bis 30. Januar 2010: "Die Welt ist voller Farben", Elena Paul
  • 12. Mai bis 10. September 2009: "Kunst im Internet", Rita Bültermann
  • 7. Dezember 2008 bis 27. Februar 2009: "Farbe in Bewegung", Doris Dreyer
  • 25. September bis 14. November 2008: "Menschen, Tiere, Blüten, Landschaften", Erika Heyde
  • 13. April bis 13. Juni 2008: "Vom Vogelmädchen", Karin MacKay
  • 2. Dezember 2007 bis 14. Februar 2008: "Frohe Feiertage", Fritz Wolf
  • 10. Juni bis 10. August 2007: "Fotografie", Helmut Kleint
  • 18. März bis 5. Juni 2007: "Farbe. Sand und Patina", Ute Kaul
  • 7. Januar bis 2. März 2007: "Begegnungen in schwarz/weiß", Tina Schick
  • 27. August bis 24. November 2006: "Meine Welt ist bunt", Gertrud Hoppen
  • 11. Juni bis 11. August 2006: "Unsichtbare Welt - Töchter im Islam", Ute Kaul
  • 5. März bis 26. Mai 2006: "Aquarellmalerei der Volkshochschule Belm"; Leitung Heide Tüting
  • 7. November 2005 bis 3. Februar 2006: "Formlos", Sylwia Mesch
  • 24. Juli bis 14. Oktober 2005: "Menschen, Tiere, Landschaften und Blüten", Erika Heyde
  • 8. Mai bis 8. Juli 2005: Petra Grünecker

...sowie viele weitere Ausstellungen in den Vorjahren.