Inhalt

Aktuelle Stellenangebote der Gemeinde Belm

Zur Zeit sind in der Gemeinde Belm folgende Stellen zu besetzen bzw. werden als Initiativbewerbung angeboten:

Bis 21.02. bewerben: Mitarbeiter (m/w/d) für den Baubetriebshof

In der Gemeinde Belm (ca. 14.000 Einwohner) im Landkreis Osnabrück ist zum 01.05.2020 eine Stelle als

Mitarbeiter (w/m/d) für den Baubetriebshof

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Unterhaltung und Pflege der öffentlichen Grünanlagen, Verkehrsflächen und Spielplätze, den Winterdienst und eine Reihe weiterer Tätigkeiten im kommunalen Aufgabenbereich.

Wir suchen qualifiziertes Personal mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen, welches nach Möglichkeit über Berufserfahrung in den o. g. Aufgabenbereichen verfügt.

Sie bringen eine abgeschlossene Berufsausbildung bevorzugt in den Fachrichtungen Garten- und Landschaftsbau, Tiefbau, Straßenbau oder einem handwerklich gleichwertigem Beruf mit und sind mindestens im Besitz der Führerscheinklassen B / BE (C / CE wünschenswert). Wir sehen Ihrer Bewerbung gern entgegen, wenn Sie daüber hinaus über gesicherte Kenntnisse im Umgang mit Maschinen und Geräten, wie z. B. Motorsägen, Heckenscheren, Freischneidern verfügen, uneingeschränkt körperlich belastbar sind und Sie sich durch ein hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit auszeichnen. Daneben setzen wir die Bereitschaft zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst / Winterdienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sowie an Wochenenden ebenso voraus wie ein freundliches Auftreten und die Bereitschaft zur teamorientierten Zusammenarbeit.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die Eingruppierung erfolgt nach den Vorgaben des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und unter Zugrundelegung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 4 oder 5. Neben der tarifgerechten Bezahlung bietet Ihnen die Gemeinde Belm einen sicheren Arbeitsplatz, Rentenzusatzversorgungsleistungen sowie weitere Sozialleistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung).

Die Gemeinde Belm setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i. S. d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet.

Bewerber (w/m/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften besonders berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / einen Gleichstellungsanspruch im Sinne der Vorschriften nach §§ 151 ff SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung zu benennen und nachzuweisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 21.02.2020 vorzugsweise per E-Mail an die

Gemeinde Belm
Fachbereich I – Zentrale Dienste
Frau Kuffner - kuffner@belm.de

Bitte senden Sie uns Ihre Anlagen im E-Mail-Anhang ausschließlich als PDF-Dokument. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen und Originalunterlagen. Falls Sie eine Zusendung per Post vorziehen möchten, wählen Sie bitte die nebenstehende Anschrift. Beachten Sie jedoch, dass wir Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Soweit Sie dennoch eine Rücksendung wünschen, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Bei Bewerbung auf dem Postweg erhalten Sie keine Eingangsbestätigung.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen Frau Kuffner unter der Tel.-Nr. 05406 505-37 oder per E-Mail an kuffner@belm.de.

Initiativbewerbung  Erzieher (w/m/d) und Sozialassistent (w/m/d)

Die Gemeinde Belm (ca. 13.500 Einwohner) im Landkreis Osnabrück sucht regelmäßig qualifiziertes Personal für die kommunalen Kindertagesstätten in Belm, Vehrte und Icker.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in den Kindertagesstätten der Gemeinde Belm haben und die staatliche Anerkennung als Erzieher (w/m/d) besitzen oder eine Ausbildung als Sozialassistent (w/m/d) erfolgreich abgeschlossen haben, nehmen wir Ihre Initiativbewerbung gern entgegen.

Wir bieten Ihnen neben der tarifgerechten Bezahlung einen sicheren Arbeitsplatz, Rentenzusatz-versorgungsleistungen sowie weitere Sozialleistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung). Die Bereitstellung attraktiver Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ist für uns genauso selbstverständlich wie Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge und –vorsorge.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung in jedem Fall einen Lebenslauf, Ihr Abschlusszeugnis mit Noten sowie den Nachweis des Abschlusses der Ausbildung bzw. die staatliche Anerkennung bei.

Die Gemeinde Belm setzt sich für die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen eine Unterrepräsentanz i.S.d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Die Stelle ist in gleicher Weise für Bewerber aller Geschlechter geeignet.

Bewerber (w/m/d) mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / einen Gleichstellungsanspruch im Sinne der Vorschriften nach §§ 151 ff SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen in der Bewerbung zu benennen und nachzuweisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen vorzugsweise per E-Mail an die

Gemeinde Belm
Fachbereich I – Zentrale Dienste
Frau Kuffner - kuffner@belm.de

Sobald eine Ihrer Ausbildung entsprechende Stelle zu besetzen ist, wird Ihre Bewerbung im Auswahlverfahren berücksichtigt.

Bitte senden Sie uns Ihre Anlagen im E-Mail-Anhang ausschließlich als PDF-Dokument. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen und Originalunterlagen. Falls Sie einen Zusendung per Post vorziehen möchten, wählen Sie bitte die nebenstehende Anschrift. Beachten Sie jedoch, dass wir Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurücksenden. Soweit Sie dennoch eine Rücksendung wünschen, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte einen frankierten und adressierten Rückumschlag bei. Sie erhalten bei Bewerbung auf dem Postweg keine Eingangsbestätigung.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.


Weitere Fragen beantwortet Ihnen als Fachvorgesetzte Frau Rebenstorf unter der Tel.-Nr. 05406 505-85 oder per E-Mail an rebenstorf@belm.de. Im Übrigen steht Ihnen Frau Kuffner unter der Tel.-Nr. 05406 505-37 oder per E-Mail kuffner@belm.de für Rückfragen gern zur Verfügung.