Inhalt
Datum: 01.05.2022

Startschuss für die VOS-FreizeitBusse

Startschuss für die „Fahrten ins Blaue“: Am Sonntag, 1. Mai, sind die FreizeitBusse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS) in die diesjährige Saison gestartet. Das Angebot umfasst wieder vier Touren durch die Varus-Region, Teuto-Region, zum Dümmer-See und nach Tecklenburg – immer sonn- und feiertags, bis einschließlich 3. Oktober und kostenlose Fahrradmitnahme inklusive.

Für die FreizeitBusse gilt der allgemeine VOS-Tarif mit preiswerten Angeboten wie das TagesTicket oder das TagesTicket Familie. Fahrgäste sind damit den ganzen Tag mobil und können beliebig oft umsteigen. Erhältlich sind die Fahrscheine für die FreizeitBusse an den bekannten Vorverkaufsstellen, beim Fahrpersonal im Bus oder auch digital über die Mobilitäts-App VOSpilot. „Das HandyTicket ist auch im Landkreis zu erhalten und ist eine gute Option für einen spontanen Ausflug“, erläutert Harald Schulte, Leiter Netzplanung bei der PlaNOS und der Projektgruppe VOS-FreizeitBus.

Kostenlose Fahrradmitnahme

Die VOS-FreizeitBusse steuern vier Ziele im Osnabrücker Land an: Teuto-Region (Linie 400), Varus-Region (Linie 202), Dümmer-See (Linie 200) und Tecklenburg (Linie 401). Baustellenbedingt fährt der FreizeitBus in die Varus-Region in dieser Saison im Osnabrücker Stadtgebiet einen angepassten Linienweg. Alle FreizeitBusse sind mit Fahrradanhängern unterwegs, so dass die Fahrräder – egal ob Trekking-Rad, Pedelec oder E-Bike – kostenlos mitreisen können. Eine Anmeldung ist lediglich für den FreizeitBus in Richtung Dümmer-See notwendig. Der Kontakt erfolgt über den Weser-Ems-Bus.

Tipp: FreizeitBus-Broschüre

In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Osnabrücker Land (TOL) wurde auch in diesem Jahr eine neue FreizeitBus-Broschüre erstellt, die aktuelle Fahrpläne, Kartenmaterial, Wander- und Radfahrtipps zusammenfasst. Tickets, die Broschüre sowie alle Informationen zum FreizeitBus gibt es im Mobilitätszentrum am Neumarkt, im ServiceCenter vom Weser-Ems-Bus am Hauptbahnhof sowie online unter www.freizeitbus.com. Fahrtauskünfte gibt die Mobilitäts-App VOSpilot.

Quelle: Verkehrsgemeinschaft Osnabrück