Inhalt
Datum: 17.06.2020

„WiFi4EU“: Kostenloses WLAN jetzt auch in Vehrte

Im vergangenen Jahr wurde die Gemeinde Belm in das EU-Förderprogramm „WiFi4EU“ aufgenommen und kann darüber kostenlose öffentliche WLAN-Hotspots im Gemeindegebiet installieren. Die erste Umsetzung erfolgte mit Start im Juli 2019 im Ortszentrum am Belmer Marktplatz sowie am Rathaus. Im Belmer Rathaus werden jetzt noch weitere drei Innenantennen angeschlossen, damit im Foyer und im Sitzungssaal für Besucher ebenfalls kostenloses WLAN zur Verfügung steht.

Jetzt konnte zudem ein weiterer WLAN-Hotspot im Ortsteil Vehrte in Betrieb genommen werden. Sowohl in beiden Sporthallen wie im Außenbereich („Neue Dorfmitte“) zwischen Halle und Jugendzentrum ist jetzt ebenfalls kostenloses WLAN über Wifi4EU vorhanden.

Damit ist die Fördermaßnahme mit einem Gesamtförderbetrag von 15.000 Euro auch abgeschlossen.

Gleichwohl stellt die Gemeinde Belm auch außerhalb des Förderprogramms an anderen Plätzen mit dem Anbieter „Freifunk Nordwest e.V.“ kostenloses WLAN zur Verfügung. An der Sporthalle in Belm wurde bereits Anfang 2019 WLAN eingerichtet. Geplant ist, in diesem Jahr auch den Kirchplatz in Icker zwischen Kindergarten und Kirche mit einer WLAN-Antenne auszustatten.