Inhalt
Datum: 31.05.2021

Stadtradeln 2021: Belm radelt mit für den Klimaschutz

Am 1. Mai 2021 fiel der Startschuss für die Klima-Bündnis-Kampagne „Stadtradeln“. Schon jetzt sind über 1.600 Kommunen aus fünf Nationen für die weltgrößte Fahrradkampagne angemeldet – ein neuer Rekord. Mit dabei ist erstmals auch die Gemeinde Belm.

Mit seinem internationalen Wettbewerb Stadtradeln lädt das Klima-Bündnis alle Bürgerinnen und Bürger sowie Mitglieder von Kommunalparlamenten ein, in die Pedale zu treten und ein Zeichen für verstärkte Radverkehrsförderung zu setzen. In Teams sollen sie an 21 zusammenhängenden Tagen möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürgerinnen und Bürger für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Mehr als 545.000 Menschen aus 1.482 Kommunen folgten im letzten Jahr diesem Aufruf und legten dabei mehr als 115 Millionen Kilometer auf dem Fahrrad zurück.

Der Stadtradel-Aktionszeitraum in der Gemeinde Belm geht vom 05. bis 25. Juli 2021. In den drei Wochen sollen die teilnehmenden Radlerinnen und Radler möglichst viele Kilometer für die Gemeinde Belm erradeln. Wer kein eigenes Team mit mindestens einer weiteren Person bilden kann oder möchte, kann einfach dem „Offenen Team Belm“ beitreten, bei dem jede oder jeder mitmachen kann. Teamchef des „Offenen Teams Belm“ sowie Ansprechpartner und Koordinator des Stadtradelns für die Gemeinde Belm ist Phillip Thüner von der Belmer Gemeindeverwaltung (thuener@belm.de, 05406 505-21).

Infos zur Aktion gibt es unter www.stadtradeln.de. Unter „mitmachen“ kann man sich dort auch für das Mitradeln in und für Belm anmelden.