Inhalt
Datum: 30.08.2021

Schlager und Rock 'n' Roll im Leopardenfell - Kultiges Kultursommer-Finale mit Doc Moralez in Vehrte

„Ist das wirklich schon so lange her“, wundert sich Frank Eilermann alias „Doc Moralez“ auf den Hinweis, er habe 2013 zuletzt beim Belmer Kultursommer gerockt. Damals noch auf der heute fast legendären Holzbühne auf dem Marktplatz, auf der neben dem „Doc“ auch andere Große der Musikszene gespielt haben, wie Blues Company, Tommy Schneller, Hermann Lammers Meyer. Vier Jahre hatte Doc Moralez eine Bandpause eingelegt, seine „shitkickin´ Hot Burrito Show“ gibt es nicht mehr. „Wir sind jetzt nur noch Doc Moralez“, sagt Eilermann. Nach der Bandpause kam kurz darauf die Corona-Pause, aber jetzt ist er mit seinen vier Bandkollegen wieder zurück auf der Bühne.

Im Repertoire hat er am Freitag sicherlich auch seine alten Klassiker wie „Heißer Sand“, „Bad case of lovin´ you“, „Ich will Dein Bike“ und „Verhaftet“. Aber: „In der neuen Bandkonstellation sind wir für alle Musikrichtungen offen“, unterstreicht der Doc. Man darf also gespannt sein, was die Besucher am Freitag im Biergarten des Hotels Kortlüke in Vehrte so alles zu hören bekommen werden.

Beginn ist wie immer um 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr. Wer jetzt noch dabei sein will, muss sich aber immens sputen. „Es sind nur noch ganz wenige Restkarten zu haben, ansonsten ist die Veranstaltung am Freitag so gut wie ausgebucht“, sagt Ines Kortlüke vom Landgasthaus Hotel Kortlüke. Für den Abend ist eine vorherige Reservierung und Abholung der Eintrittskarten erforderlich. Eine Karte kostet 10 Euro, Infos und Anmeldung im Hotel Kortlüke unter 05406 83500.
Allgemeine Infos zum Belmer Kultursommer gibt es auf www.belm.de/kultursommer.