Inhalt
Datum: 12.02.2021

Oberschule Belm: Jugendliche bei Sachbeschädigung beobachtet

Auf dem Gelände der Johannes-Vincke-Schule am Heideweg 24 kam es am Donnerstagabend zu einer Sachbeschädigung an einer verglasten Außentür. Zwei junge Frauen nahmen während eines Spazierganges verdächtige Geräusche vom Schulgelände wahr und gingen deren Quelle näher auf den Grund. Als die drei Verursacher die Frauen bemerkten, flüchteten sie und hinterließen eine beschädigte Schultür. 

Die beiden Frauen folgten den Tätern und konnten der Polizei den Hinweis geben, in welchen Bus die Jungen gestiegen waren. Eben dieser Bus wurde von der Polizei gestoppt und die Jugendlichen festgestellt. Es handelte sich um zwei 14-Jährige und einen 15-Jährigen aus Belm.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Ob die Jungen für weitere Sachbeschädigungen am Schulzentrum infrage kommen, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Quelle: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Osnabrück