Inhalt
Datum: 12.11.2020

Invisible Waste: Mach es sichtbar! - AWIGO schreibt Ideenwettbewerb aus

Anlässlich der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung ruft die AWIGO zu einem Ideenwettbewerb Motto: „Invisible Waste: Mach es sichtbar!“ auf. Im Fokus steht dabei die Frage: Wo fallen Abfälle an, die auf den ersten Blick nicht immer erkennbar sind? Einzelpersonen oder Gruppen wie Schulklassen, Jugendgruppen, Freunde oder Familien aus dem Landkreis Osnabrück sind herzlich dazu eingeladen, kreativ zu werden. Es winkt eine Geldprämie in Höhe von 200 Euro.

So lässt sich teilnehmen: Überlegen Sie einmal, wo Abfälle oder Verunreinigungen durch Ihr Konsumverhalten ausgelöst werden, die eher versteckt anfallen oder sogar gar nicht in der Mülltonne an Ihrem Haushalt landen. Gehen Sie auf Spurensuche, finden Sie unsichtbaren Müll und machen Sie ihn sichtbar!

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Die Ideen können auf Plakaten, in Collagen, Podcasts oder auch in Kurzfilmen bis zu einer Länge von maximal zwei Minuten veranschaulicht werden. Die Vorschläge sind einfach unter Angabe des Namens, einer vollständigen Anschrift sowie einer Telefonnummer per E-Mail an info@awigo.de oder über den Postweg an AWIGO GmbH, Ideenwettbewerb, Niedersachsenstr. 19, 49124 Georgsmarienhütte einzureichen. Einsendeschluss ist Donnerstag, der 31. Dezember 2020.

Alle Ideen werden von der AWIGO gesichtet und möglicherweise in der zukünftigen Öffentlichkeitsarbeit des Abfallwirtschaftsunternehmens eingesetzt. Darüber hinaus erhalten die Absender der drei überzeugendsten Vorschläge einen attraktiven Zuschuss für die Familien-, Gruppen-, Klassen- oder Haushaltskasse in Höhe von 200 Euro.

Hintergrund: Die Europäische Woche der Abfallvermeidung

Die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV) ist Europas größte Kommunikationskampagne für Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Seit 2009 findet sie europaweit jährlich in der letzten Novemberwoche statt. Ihr Fokus liegt darauf, praktische Wege aus der Wegwerfgesellschaft aufzuzeigen. Sie will dafür sensibilisieren, mit Alltagsgegenständen und dem Ressourcenverbrauch bewusster umzugehen und Abfälle zu vermeiden, wo es geht. Dazu veranstalten verschiedene Akteure von Vereinen über Behörden bis hin zu Unternehmen lokale Aktionen zur Abfallvermeidung – der Ideenwettbewerb der AWIGO ist eine davon. Eine Übersicht über alle Aktionen lässt sich unter www.wochederabfallvermeidung.de/aktionskarte einsehen.