Inhalt

Aktuelle Stellenangebote der Gemeinde Belm

Zur Zeit sind in der Gemeinde Belm folgende Stellen zu besetzen bzw. werden als Initiativbewerbung angeboten:

Koordinierungsstelle für Ehrenamt, Senioren und Gemeinwesen

In der Gemeinde Belm (ca. 14.000 Einwohner) im Landkreis Osnabrück ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Koordinierungsstelle für Ehrenamt, Senioren und Gemeinwesen

als unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden zu besetzen.

Im Kontext des im Jahr 2016 ausgelaufenen Programms „Soziale Stadt“ sind in Belm stabile Netzwerkstrukturen aufgebaut und weiterentwickelt worden. Vor diesem Hintergrund kann die Gemeinde Belm auf eine langjährige Erfahrung in der Integrationsarbeit verweisen. Darüber hinaus ist das soziale und kulturelle Leben in Belm durch eine ausgeprägte Vereinsstruktur gekennzeichnet. Durch das Angebot von unterstützenden, koordinierenden Strukturen, auch in enger Zusammenarbeit mit dem Büro für Selbsthilfe und Ehrenamt beim Landkreis Osnabrück, soll das vorhandene Potenzial in der Gemeinde Belm in Bezug auf ehrenamtliches Engagement gestärkt und verstetigt werden. Die mit der Einrichtung der geplanten Koordinierungsstelle verbundenen Zielsetzungen sollen durch eine qualifizierte Fachkraft, die sich innerhalb der Verwaltung und mit den in und für die Gemeinde tätigen Einrichtungen, Vereinen und ehrenamtlichen Initiativen sowie Gremien (z.B. Seniorenbeirat, Gemeindejugendring) intensiv abstimmt, umgesetzt werden. Die Begleitung von Ehrenamtlichen, die Entwicklung von Ideen und Ansätzen zur Zukunftsfä-higkeit von bestehenden Vereinen, die Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Ehrenamtstag, Begegnungsfest) und die Organisation von Fortbildungen für Ehrenamtliche sind ebenso vorgesehen wie eine intensive Öffentlichkeitsarbeit und die Betreuung digitaler Angebote im Zusammenhang mit der Aufgabenstellung.

Die zu besetzende Stelle ist dem Fachbereich II Bürgerdienste zugeordnet. Zum Aufgabenbereich gehören beispielhaft u.a.

1. Freiwilligenagentur / Ehrenamtskoordination
Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, die sich ehrenamtlich engagieren oder sich engagieren möchten; Unterstützung von lokalen Projekten und Netzwerken zum Bürgerengagement, Netzwerkarbeit / Netzwerktreffen; Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Bürgerengagement; Teilnahme an Arbeitstreffen; Fördermittelakquise und Abwicklung; Vertretung und Präsentation der Freiwilligenagentur; Mittelbewirtschaftung; Datenerfassung, Analyse und Evaluation der Arbeitsergebnisse

2. Seniorenarbeit
Koordinierung von Anliegen und Anregungen der Senioren; Unterstützung des Seniorenbeirats; Fördermittelakquise und Abwicklung

3. Gemeinwesen
Sozialdatenfortschreibung; Fortführung der Nachbetrachtung Förderprogramm „Soziale Stadt“ (ehemaliges Quartiersmanagement); Migrationsmanagement / Integrationsaufgaben

Wir suchen qualifiziertes Personal mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen, welches nach Möglichkeit über Berufserfahrung in den o. g. Aufgabenbereichen und über gesicherte EDV-Kenntnisse in den PC-Standard-Softwareverfahren verfügt.

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in der Gemeinde Belm haben, nehmen wir Ihre Bewerbung gern entgegen.

Wir erwarten von Ihnen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, Schwerpunkt Sozialmanagement, Projektkoordination o.ä. oder eine vergleichbare Qualifikation. Alternativ haben Sie ein Hochschulstudium in der Fachrichtung Öffentliche Verwaltung abgeschlossen oder einen Angestelltenlehrgang II erfolgreich beendet. Von den Bewerbern (w/m/d) wird neben umfassenden Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich des freiwilligen Engagements, der Freude an der Arbeit in Netzwerken / Gremien und mit Freiwilligen, der Öffentlichkeitsarbeit und der Planung / Koordination von Projekten und Veranstaltungen die Fähigkeit zum selbstständigen, zuverlässigen Arbeiten sowie die Bereitschaft zur teamorientierten Zusammenarbeit und flexiblen Arbeitszeitgestaltung erwartet.

Der Stelleninhaber (m/w/d) soll sich daneben durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft auszeichnen und über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen. Die Erfüllung der Anforderungen an ein kundenorientiertes und bürgerfreundliches Auftreten ist selbstverständlich. Der Führerschein der Klasse B ist zwingend erforderlich.

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden in einer verantwortungsvollen Position. Die zu besetzende Koordinierungsstelle ist gekennzeichnet durch einen abwechslungsreichen Arbeitsbereich mit viel Raum zum eigenständigen Arbeiten. Neben der tarifgerechten Bezahlung unter Berücksichtigung der jeweiligen persönlichen Voraussetzungen (vorbehaltlich der Stellenbewertung ab EG 9b) nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst erhalten Sie Rentenzusatzversorgungsleistungen sowie weitere Sozialleistungen im öffentlichen Dienst (z.B. Jahressonderzahlung). Die Bereitstellung attraktiver Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ist für uns genauso selbstverständlich wie Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge und –vorsorge.

Die Gemeinde Belm setzt sich für die berufliche Gleichstellung der Geschlechter ein und strebt an, in allen Bereichen und Positionen Unterrepräsentanzen i.S.d. Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Die Stelle ist in gleicher Weise für Personen aller Geschlechter geeignet.

Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften besonders berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung / einen Gleichstellungsanspruch im Sinne der Vorschriften nach §§ 151 ff SGB IX bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen in der Bewerbung zu benennen und nachzuweisen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann lassen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.10.2020 zukommen.

Die Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen kann bevorzugt auf elektronischem Weg per E-Mail an kuffner@belm.de oder auf dem Postweg an die

Gemeinde Belm
Fachbereich I – Zentrale Dienste / Personal
Marktring 13
49191 Belm

erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass elektronisch eingereichte Bewerbungsunterlagen aus sicherheitstechnischen Gründen nur im PDF-Format ohne Hyperlinks akzeptiert werden. Auf dem Postweg übersandten Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt und im Regelfall nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Die Übersendung in Form von Bewerbungsmappen, Heftern, Umschlägen oder ähnlichen Einbänden ist aus diesem Grund nicht erforderlich und hat auch keinen Einfluss auf die Prüfung Ihrer Bewerbung. Bei der Bewerbung auf dem Postweg erhalten Sie keine Eingangsbestätigung.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung aus-drücklich zugestimmt haben.

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Frau Janet Kuffner unter Tel.-Nr. 05406 505-37 oder per E-Mail an kuffner@belm.de gern zur Verfügung.