Inhalt
Datum: 20.11.2020

Die gute Nachricht: Vehrte hat bald wieder eine Postfiliale!

Als die Ankündigung kam, dass der Raiffeisenmarkt in Vehrte Ende Juli 2020 seine Pforten schließen würde, war das für viele Vehrter eine Hiobsbotschaft. Nicht nur, weil dann ein beliebter Markt mit guten Angeboten fehlte, sondern auch die dort beheimatete Postfiliale ihr Domizil verlor.

Die Deutsche Post hatte aber umgehend in Vehrte nach einem neuen Standort gesucht und war bei der Kfz-Meisterwerkstatt von Kai Fromme fündig geworden. Die ehemalige Pförtnerloge vorne auf dem Werkstattgelände bot sich an und Fromme und die Deutsche Post wurden sich einig. Anfang Oktober fing Fromme mit den Renovierungsarbeiten des Raumes an, Mitte November konnte die Post beginnen, den Raum auszustatten. Ein Außenschild wurde montiert und in der neuen Filiale wurden Kundentresen und Mobiliar montiert. Geplant ist die Eröffnung jetzt für den 25. November.

Neben Detlef Alf aus Belm, Mitarbeiter der Deutschen Post Shop Hannover GmbH, werden ein oder zwei weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Schichtbetrieb ihren Dienst tun. Geöffnet ist die neue Postfiliale unter der Adresse Am Hager Hof 4a dann von montags bis freitags von 14:30 bis 17:30 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr. „Die angebotenen Dienstleistungen sind die gleichen, wie bisher am Standort Raiffeisenmarkt auch“, erklärt Alf. Eine Postbank gebe es auch wie bisher aber nicht.

Bürgermeister Viktor Hermeler zeigte sich bei der Ortsbesichtigung am 20.11. sehr zufrieden. „Schön, dass das so unkompliziert funktioniert hat und dass nach kurzer Unterbrechung Vehrte bald wieder eine Postfiliale hat. Das ist eine sehr gute Nachricht für unseren Ortsteil“, bekräftigte Hermeler.