Inhalt
Datum: 28.08.2021

Belmer Stadtradler sparen rund 4 Tonnen CO2 ein

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.
Für die Gemeinde Belm haben insgesamt 112 Radelnde, verteilt auf 16 Teams, teilgenommen.

In den drei Aktionswochen vom 05.07. bis 25.07.2021 wurden insgesamt 24.038 Kilometer erradelt und rund 4 Tonnen CO2 eingespart. Auch acht von 27 Mitgliedern des Gemeindesrates haben mitgemacht und insgesamt mehr als 2000 Kilometer geradelt.

Neben den vom Klima-Bündnis bundesweit ausgeschriebenen Preisen hat die Gemeinde Belm ein eigenes Gewinnspiel im Zusammenhang mit dem STADTRADELN ausgelobt.
In den Belmer Gewinnkategorien stehen nach Ende des Aktionszeitraums folgende Teams bzw. Einzelradlerinnen und -radler als Gewinner fest:

Team mit den meisten geradelten Kilometern

1. Platz: Team „Viel Radler“ mit 3.737 Kilometern, 549,2 Kg CO2 eingespart (Renate Alber, Jutta Dultmeyer, Fred Farthmann, Kerstin Farthmann, Jutta Hermeler, Viktor Hermeler, Leo Schäfer, Annette Uphoff). Das Team erhält einen Geldpreis über 150 Euro

Beste Einzelradlerinnen und Einzelradler

1. Platz: Petra Holtgrewe (1.708 Kilometer, 251,1 Kg CO2 eingespart) - Gutschein von 2-Rad Schulz über 50,00 Euro
2. Platz: Jutta Hermeler (1.003 Kilometer) - Gutschein von 2-Rad Schulz über 30,00 Euro
3. Platz: Rolf Kalthoff (829 Kilometer) - Gutschein von 2-Rad Schulz über 20,00 Euro

Team mit den meisten geradelten Kilometern pro Kopf

1. Platz: Team „Freizeithelden“ mit 603 Kilometern pro Kopf (Birgit Gern, Thomas Gern, Rolf Kalthoff) - Geldpreis über 75,00 €

„Ich freue mich, dass die zum ersten Mal in Belm ausgetragene Aktion schon sehr erfolgreich verlaufen ist“, bestätigte der stellvertretende Bürgermeister Hartmut Stagge bei der Preisverleihung an die erstplatzierten Teams und Radler im Rathaus. „Der Dank für die Teilnahme an der Aktion gilt natürlich nicht nur den Preisträgerinnen und Preisträgern, sondern allen, die beim Stadtradeln für Belm mitgemacht haben“.

Im kommenden Jahr soll die Aktion „STADTRADELN“ in Belm wieder angeboten werden. Dann hofft Organisator Phillip Thüner auf noch mehr Zuspruch aus der Belmer Radelgemeinde.
Alle Ergebnisse zum STADTRADELN in Belm können über die Webseite www.stadtradeln.de/belm abgerufen werden.