Inhalt

Wasserschutzgebiet Belm - Nettetal

Wasserschutzgebiete sind Gebiete, in denen zum Schutz der öffentlichen Trinkwasserversorgung vor schädlichen Einflüssen besondere Ge- und Verbote gelten, welche in Form einer Verordnung durch den Kreistag beschlossen werden.

   

Nachstehend finden Sie die Verordnung des Landkreises Osnabrück vom 19.06.2017 über die Festsetzung eines Wasserschutzgebietes für die Brunnen Gattberg, Icker und Powe der Gemeinde Belm sowie den Brunnen Nettetal der Stadtwerke Osnabrück.

  

Bekanntmachung des Landkreises Osnabrück vom 08.11.2018 über Düngebeschränkungen auf Teilflächen im Wasserschutzgebiet Belm - Nettetal ab 01.12.2018:

     

Bekanntmachung des Landkreises Osnabrück vom 22.08.2019 über die Feststellung der Überschreitung des Gesundheitlichen Orientierungswertes für nicht relevante Pflanzenschutzmetaboliten (nRM) nach Anlage 3 Nr. 25 zu § 5 der Wasserschutzgebietsverordnung (WSG-VO) Belm - Nettetal ab 01.09.2019: