Inhalt
Datum: 28.03.2022

Aus zwei wird eins: Bücherei-Neueröffnung in Icker

Der ehemalige Bäckerladen an der L 109 im Gebäude der Grundschule Icker wurde in einer großen gemeinschaftlichen Aktion von Kirchengemeinde und Grundschule umgestaltet und ist jetzt Heimat der neuen Bücherei. Neu deshalb, weil die ehemalige Bücherei der Kirchengemeinde aus dem Pfarrheim und die Schulbücherei der Grundschule dort zusammengelegt wurden.

„Wir haben in beiden Büchereien die Bestände durchgeschaut, aussortiert, zusammengefügt und mit zahlreichen Neuanschaffungen aufgestockt“, sagt Schulleiterin Katja Walkenhorst. „Insgesamt wurden fast 2000 Medien - Bücher, CD´s, DVD´s und so genannte Tonies - im Bestandsverzeichnis digitalisiert, neu gestempelt und etikettiert“. 80 Prozent des Buchbestandes sind Kinderbücher. Vervollständigt und aufgestockt wurden zum Beispiel die beliebten Kinderbuchreihen vom „Baumhaus“ und den „Drei Fragezeichen ???“.

Ein Team von 20 Ehrenamtlichen ist für die Organisation und Ausleihe sowie für den Bestand des neuen Bücherschranks auf dem Kirchplatz zuständig, Leiterin des Bücherei-Teams ist Cornelia Wenning. die Öffnungszeiten sind dienstags von 10 bis 11 Uhr und von 16:30 bis 18 Uhr sowie freitags von 11 bis 12:30 Uhr.

Offiziell eröffnet wird die Bücherei mit einem Tag der offenen Tür am Freitag, 13. Mai, von 14 bis 17 Uhr.