Diese Seite drucken

Rathaus/Bürgerbüro

Die Belmer Gemeindeverwaltung

Die Belmer Gemeindeverwaltung ist heute mehr als eine klassische Verwaltung im herkömmlichen Verständnis. Die Gestaltung des gesellschaftlichen Zusammenlebens innerhalb der Gemeinde als Vollzug der Entscheidungen des Gemeinderates, also der demokratischen Willensbildung durch Parteien und Wahlen, ist die zentrale Aufgabe einer kommunalen Verwaltung. In der Umsetzung dieser Aufgabe verstehen sich die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung als moderne Dienstleister für den Bürger.

In der Gemeindeverwaltung sind derzeit 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie zwei Auszubildende beschäftigt. Dazu kommen noch rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Außenstellen, etwa bei den Gemeindewerken mit Baufhof, Kläranlage und Wasserwerk, sowie den kommunalen Kindergärten.

Die Verwaltung gliedert sich seit dem 01.01.2018 in drei Fachbereiche:

  • Fachbereich I Zentrale Dienste
  • Fachbereich II Bürgerdienste
  • Fachbereich III Baudienste

 

(Der grafische Organisationsplan wird derzeit überarbeitet - Stand 03.01.2018)


Sitz der Verwaltung ist das Rathaus am Marktring:

 

Das Rathaus am Marktring


Das Rathaus der Gemeinde Belm wurde 1973 als privates Bürogebäude errichtet. Die Gemeindeverwaltung zog 1974 als Mieter ein und erwarb die Immobilie 1975. 1993/94 wurde das Gebäude in der jetzigen Form durch einen Anbau erweitert, so dass auf einer Nutzfläche von insgesamt 1770 qm Rat und Verwaltung ihren Aufgaben nachkommen können.